RokSlideshow

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

Was sollte ich wissen?


Für die Teilnahme an den Kursen ist es notwendig, dass Sie körperlich gesund sind. Sollten Sie diesbezüglich Einschränkungen haben, ist vor Kursbeginn ein Arztbesuch emplehlenswert. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie gesundheitliche Einschränkungen haben.

Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für eventuelle Personen- oder Sachschäden/Verluste übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung.

 


Wie melde ich mich zum Kurs an?


Sie können sich telefonisch, per E-Mail, oder bei der Trainer(in) persönlich anmelden. Die Teilnahmeplätze werden in chronologischer Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Sie erhalten eine schriftliche Anmeldebestätigung inkl. der Rechnung als PDF Dokument ausschließlich per E-Mail, damit ist Ihre Anmeldung verbindlich. 

Änderungen der Unterrichtszeiten, der Kurse oder Dozenten sind oft unvermeidbar. Sollten sich daraus Nachteile für die Kursteilnehmer ergeben, können daraus grundsätzlich keine Ansprüche geltend gemacht werden.


Wie zahle ich die Kursgebühr?


Die Kursgebühr ist in der Regel 10 Tage nach Erhalt der Rechnung per Überweisung unter Angabe der Rechnungsnummer zu entrichten. 

 


Was ist zu beachten, wenn ich nicht teilnehmen kann?


Bei Rücktritt oder Nichtteilnahme ist eine schriftliche Abmeldung per Post, oder E-Mail unbedingt erforderlich. Ein kostenfreier Rücktritt ist bis 14 Tage vor Kursbeginn (Eingang) möglich, danach ist die volle Kursgebühr zu entrichten, es sei denn, es kann ein Teilnehmer von der Warteliste nachrücken oder Sie können eine Ersatzperson stellen. Erfolgt die kurzfristige Absage aufgrund einer Erkrankung, ist ein ärztliches Attest notwendig. 

Bei Kursstornierungen fällt eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 € inkl. 19 % USt an.
Eine Rückvergütung von nicht besuchten Kurseinheiten ist nicht möglich. Wenn die Möglichkeit besteht, können Sie in einem Parallelkurs im aktuellen Kursdurchlauf die Stunde nachholen. Ein Rechtsanspruch hierauf besteht nicht. Bei den Präventionskursen gibt es eine Besonderheit. - siehe "Teilnahmebedingungen Präventionskurse".

 


Was passiert, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird?


Wenn die Mindestteilnehmerzahl von einem Kurs nicht erreicht wird, behalten wir uns vor den Kurs auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben oder kurzfristig abzusagen. Sie werden telefonisch oder schriftlich informiert. Bereits eingezahlte Kursgebühren werden zurückerstattet.

 

 


Welche Voraussetzungen muß ich erfüllen, um eine Teilnahmebescheinigung für einen Präventionskurs zu erhalten?


Jeder Teilnehmer eines Präventionskurses erhält am Ende des Kurses eine Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei der gesetzlichen Krankenkasse. Voraussetzung ist die Teilnahme an mindestens 80 % der Kurseinheiten (in den meisten Fällen von 10 Kurseinheiten). Sie erhalten dann die Kostenrückerstattung direkt von Ihrer Krankenkasse. Haben Sie weniger als 80 % der Kurseinheiten besucht, können Sie die fehlenden Stunden - bis zum Erreichen der 80 % - im aktuellen, gebuchten Kursdurchlauf in Parallelkursen kostenfrei nachholen. Das Nachholen im Folgekurs ist nicht möglich.

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, ob eine Kostenerstattung erfolgt, denn die Voraussetzungen sind unterschiedlich. Sollte die Krankenkasse ablehnen, weil ein Kurs oder Trainer dort nicht bekannt ist, teilen Sie uns dieses bitte mit. Wir werden dann mit der Krankenkasse Kontakt aufnehmen.